13.05.2020 – Westdeutsche Zeitung

Mehr (Frei-) Räume für Minderheiten in der Kultur

Wuppertal. Das „Zukunftslabor Kunst & Stadt“ zeigt als Kompass und Landkarte auf, wie viel Wert und Zukunft in den engagierten Kunstorten und – akteuren in Wuppertal pulsieren.

06.03.2020 – Engels Magazin

Kraft für Geschlechterminderheiten

„Warum treten die ganzen tollen Frauen in der Wuppertaler Kunst- und Kulturszene so wenig in Erscheinung?“ Ende 2017 unterhielt sich die Musikpädagogin und Gesangslehrerin Lea Isabelle Sander mit einer Freundin über diese Frage.

30.10.2019 – MagazIN

Ein Netzwerk Namens YAYA

Am Anfang steht hier eine Frage: Bei all der Kunst, wo sind die Frauen*?
Wuppertal bietet eine umfangreiche Kultur­ und Kunstszene. Doch wem? Allen? Oder: Selbst wenn sie allen geboten wird, wer bietet sie?