Männerwelten

Am 14.05.2020 erschien das Video „Männerwelten“ auf ProSieben. Joko & Klaas gewannen 15 Sendeminuten und überließen das Feld Sophie Passmann, die durch die fiktive Ausstellung über sexuelle Gewalt und online-harassment gegen Frauen führte.

Auf der einen Seite wurde der Beitrag als die wichtigsten 15 Fernsehminuten des Jahres gehandelt, auf der anderen Seite hagelte es Kritik.

Ich habe dazu mit Patricija vom Podcast Hähnchenschenkelinnen eine YAYA Talk Folge aufgenommen, wo wir uns zu dem Video positionieren. Spoiler: Es kam nicht wirklich gut an.

Aus unserer Sicht gibt es verschiedene Kritikpunkte, die größten und wichtigsten sind die fehlende Diversität und Intersektionalität (es kommen bis auf Collien Ulmen-Fernandez nur weiße, als cis-Frauen gelesene, schlanke, nicht-beeinträchtigte Personen vor) und die Kooperation mit Terre des Femmes.

In der Folge habe ich angekündigt, dass es diesen Beitrag auf der YAYA Website geben wird, wo ich die Quellen zu der Kritik an Terre des Femmes aufliste.
Versprochen ist versprochen, deshalb hier die zitierten Quellen und ein paar gute Artikel über das Video: