MOODBOARD WORKSHOP MIT WHOSLULU

Trippy, gloomy, pretty, savage, coming of age, riot, intense, savage, structured, bold, inventive, knowing what you want, need or feel. 

Und das sind nur einige der Eindrücke, die entstehen, sobald du dir ein Moodboard von whoslulu anschaust.

ABER

Was ist ein Moodboard?

Wofür werden Moodboards gebraucht? 

Was macht ein Moodboard aus?

Wie  wird ein Moodboard erstellt? 

Was kann mir ein Moodboard bringen?

Lernt in einem Onlineworkshop mit der Designerin, Graffitiartist und Scrabblerin whoslulu, wie all das geht!

Zielgruppe: der Workshop ist offen für FLINTA

Datum: Sonntag, 16.01.22, 16:00-18:30, 

danach Online-Hang-Out 

Anmeldung erfolgt via Instagram-DM 

oder kontakt@yaya-netzwerk.de

Plätze sind begrenzt und einige Plätze sind auch schon vergeben. Schnell buchen!! 

Preis: Spendenempfehlung ab 5€

Vorraussetzungen: 

stabile Internetverbindung

Papier, Stift

Veranstaltung findet via Zoom statt

Allein durch Lulus Wesen wird bereits ein sensibler Raum im Workshop geschaffen. Ihr sollt in der Lage sein, Unsicherheiten äußern zu können. Daher lest bitte auch unsere Community-Guidelines für unsere Veranstaltungen, um diesen Umgang auch gemeinsam umzusetzen

Dieser Workshop wird gefördert vom Kulturbüro der Stadt Wuppertal und dem Fonds Soziokultur!